Start Events2 - papimi Webinar: Die neu beschriebene Haltungskrankheit als Frühwarnsystem für chronische Systemerkrankungen

Webinar: Die neu beschriebene Haltungskrankheit als Frühwarnsystem für chronische Systemerkrankungen

Share:

Dieses Webinar wird live in deutscher Sprache abgehalten. Die englische Übersetzung wird einige Wochen nach der Veranstaltung über den papimi-Expertenbereich verfügbar sein.

In der sich wandelnden Landschaft der Orthopädie setzt sich Dr. Christoph Bäumer für einen biologisierten und funktionellen Medizinansatz ein und betont die Unzulänglichkeit der traditionellen symptomorientierten Behandlung. Er hebt die diagnostische und therapeutische Rolle der Haltungsmedizin hervor, die er als Frühwarnsystem für chronische Erkrankungen sieht und die eine interdisziplinäre Strategie für eine effektive Patientenversorgung bietet.

Zusammenfassung:
Die Orthopädie, wie auch andere Medizinbereiche, „biologisieren“ sich aktuell durch neue Erkenntnisse in der Grundlagenforschung, was neue Therapiestrategien möglich macht. Die Funktionelle Medizin ist dafür eine der möglichen Antworten auf bisher ungestellte Fragen. Denn: Die Krankheitslast in der Gesellschaft ändert sich, Menschen werden früher krank und leben wieder kürzer als noch vor wenigen Jahren. Nicht die Verabreichung des scheinbar richtigen Medikamentes für eine ICDverschlüsselbare „Krankheit“ (= Symptome wie Schmerz, Entzündung, Arthrose, Rheuma, Bluthochdruck, Demenz, Multiple Sklerose, Diabetes mellitus, Psoriasis, Glaukom etc.), ist der Weg der Heilkunst. Die Behandlung der eigentlichen krank machenden Mechanismen, der dann symptomverursachenden Störungen des komplexen Systems „Mensch“ mit der Folge dieser Krankheitsentität, werden zunehmend das Ziel fortschrittlicher Forscher und Therapeuten. Die Longevity-Forschung und die Erkenntnisse aus den Blue Zones sind dafür Beispiele. In der täglichen Praxis fallen dabei immer wieder überzufällige Häufungen von Haltungsasymmetrien und Fehlstellungen im Zusammenhang mit neurologischen und internistischen, aber auch urologischen und gynäkologischen oder pädiatrischen Erkrankungen auf. Die systemischen Krankheiten und die Haltungsauffälligkeiten haben dabei ein komplexes Wechselwirken in Bezug auf Ursache und Wirkung, und das im Sinne eines Teufelskreises in beide Richtungen. Dabei sind bestimmte gestörte Prinzipien des Gesunderhaltes des Menschen im Fokus des Therapeuten. Diese Zusammenhänge werden diagnostisch und therapeutisch als Übersicht dargestellt. „Jede chronische Krankheit zeigt sich früh in der Haltung, und haltungsbezogene Beschwerden führen die Menschen häufig eher in die Praxen als die Vorstufen der noch unerkannten Krankheit selbst. Damit kann die Haltungsmedizin als interdisziplinäres diagnostisches Frühwarnsystem und als Therapiestrategie gleichermassen in unseren Praxen genutzt werden.“ (Dr. Christoph Bäumer)

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Apr 03 2024

Zeit

18:30 - 20:00

Mehr Info

Hier Anmelden
Kategorie
Hier Anmelden

Redner

  • Dr. med. Christoph J. Bäumer, DO (EROP/DAAO), MSc paed ost
    Dr. med. Christoph J. Bäumer, DO (EROP/DAAO), MSc paed ost

    Facharzt für Orthopädie, Spezielle Schmerztherapie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, Allergologie, Physikalische Therapie und Osteopathie
    Ärztlicher Osteopath mit Diplom University of Philadelphia, Kinderosteopath mit Masterabschluss, Diplom Funktionelle Myodiagnostik und Moderne Mayr Medizin (ÖÄK), Zertifikat Ernährungsmedizin, Ambulantes Centrum für Osteologie

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.