Physikalische Medizin

Knochen & Bewegungsapparat

Effektiv bis in die Knochen.

Im Bereich der Physikalischen Medizin hat sich der Einsatz der Ionen-Induktions-Therapie mit papimi mittlerweile etabliert. Die nicht-invasive IIT wird in anerkannten Kliniken und Praxen singulär als auch additiv zu klassischen und integrativen Therapiekonzepten empfohlen. 

 

Die Anwendungsbereiche sind vielseitig:

Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates & der Wirbelsäule

Verbesserung degenerativer Gelenkserkrankungen

Schmerzbehandlungen

Knochenbruchheilung

Durchbruch bei Therapieresistenzen

Wundheilung

Behandlung von Muskeln & Sehnen

Die Wirksamkeit und der positive Einfluss besonders starker, gepulster elektromagnetischer Felder auf Knochenbrüche & Knochenmarksödeme, wurde durch viele Studien bestätigt. Diese Studien belegen zahlreiche positive Effekte wie bspw. Schmerzlinderung und Wundheilung, die Entwicklung neuer Blutgefäße und einen Anstieg der Kalziumkonzentration.

 

Postoperativ unterstützt papimi den Heilungsprozess bis hin zu positiven Effekten bei der Einheilung von Implantaten.

Die folgenden Bilder stellen eine Vorher-Nachher-Ansicht der Behandlung eines Knochenmarködems im Kniegelenk dar. Der Behandlungserfolg stellte sich bereits nach 10 Einheiten ein.

vorher

nachher

© Dr.med. Wolfgang Hagel

Expertenmeinungen